Für Hören und Sprechen, sind die ersten Jahre entscheidend! Nach der Diagnose einer Hörbehinderung muss die Förderung so schnell wie möglich beginnen. Wenn dies nicht passiert, wären mögliche Folgen eines Hörverlustes in früher Kindheit nicht nur eine Erschwerung des Spracherwerbs, sondern auch zu psychischen und sozialen Problemen führen. Gerade Kinder, befinden sich in einem komplexen sozialen Umfeld, mit einer Menge Faktoren, mit unterschiedlicher Gewichtung und Auswirkungen.

In der Zusammenarbeit mit den Eltern sind für Transparenz und Wertschätzung unterschiedlicher Sichtweisen die Grundlagen für konstruktives Miteinander. Wir beraten sie gerne und zusammen finden wir die bestmögliche Lösung, damit ihr Kind in eine sorgenfreie Zukunft blicken kann


Leben mit Tinnitus: Kommen Sie zur Ruhe.


Der Begriff Tinnitus leitet sich aus dem Lateinischen ab. Die exakte Übersetzung bedeutet: das Geklingel, das Geläute, das Geschelle. Betroffen sind viele, treffen kann es jeden.

Tinnitus selbst ist KEINE Krankheit, sondern ein Wahrnehmungsphänomen. Es kommt zu körperlichen, wie auch seelischen Auswirkungen. Häufigste Ursache sind Lärm und Stress. Das Störgeräusch kann zu einer schweren Belastung werden.

Dank jahrzehntelanger Forschung kann man Tinnitus mit gezielter Therapie behandeln. Hauptproblem bei einer Tinnitus-Behandlung ist, dass man zwar unzählige Ursachen kennt, aber keine zu 100% immer funktionierende Methode. Die erfolgreichste ist das Arbeiten mit einem Rauschen inklusive eines arbeitenden Hörsystems.

Diese Therapie besteht grob darin, dem „Eigenrauschen“ ein „Gegenrauschen“ durch das Hörsystem zu senden. Wenn man einen Tinnitus hat und ein Hörsystem trägt, gerät dieser in ca. 90% der Fälle in den Hintergrund. Während der Zeit, wo das System nicht verwendet wird, nimmt man ihn jedoch trotzdem wahr!

SOUL von HANSATON-Hamburg ist eine Kombination aus einem Hör- und einem Rauschtherapiegeräte. Man kann ihren Hörlust wie mit einem Höstem versorgen UND ihren Tinnitus im Zuge der TRT behandeln. Das Rauschen liegt knapp unter ihrer Hörschwelle. Somit wird ihr "neues" Hören nicht vom Rauschen des System's überlagert!

Wenn die Behandlung Erfolgt hat, kann man das Rauschen jederzeit deaktivieren und das System als reines Hörsystem arbeiten lassen! Ihre Krankenkassa bezahlt, wie bei Hörsystemen üblich 792,00 (1 Ohr) bzw. 1425,60 Euro (2 Ohren). Der Vorteil ist, dass eine Hörverbesserung und eine Tinnitus-Therapie in einem System verbunden sind und jederzeit, getrennt voneinander arbeiten können!

Exklusiv bei Hörgeräte Pachmann! Wenn sie mehr Informationen wollen, können sie jederzeit in eine unserer Filialen kommen. Wir beraten sie gerne!

cellion-primax_new-black


Das weltweit erste induktiv aufladbare Hörgerät mit Premium-Hörqualität!

Siemens ist schon seit Jahrzehnten Spitzenreiter, wenn es darum geht, die Technik in Hörsystemen auf eine neue Ebene zu bringen. Weil Hörgeräte auf einem sehr kleinen Raum, eine große Leistung verrichten müssen, ist der Stromverbrauch verhältnismäßig groß. Diese Problematik führte in den letzten Jahren dazu, dass man im Bereich der Hörsysteme mit der Verbreitung von Akku-Technologie, anderen technischen Segmenten hinterherhinkte.

Damit ist jetzt Schluss! Mit Cellion Primax, müssen Sie nie wieder Batterien wechseln! Dank des fortschrittlichen Energiemanagements, arbeiten im Dauerbetrieb, die hier verwendeten Lithium-Ionen Akkus mindestens 24 Stunden ohne Probleme durch. Cellion primax kann innerhalb von nur 4 Stunden voll geladen. Eine 30-minütige Schnellladefunktion ermöglicht einen Hörgenuss von mehr als 7 Stunden. Der Lithium-Ionen-Akku, ist im Hörgerät integriert, somit entfällt ein lästiges Wechseln. Das spart nicht nur Aufwand sondern auch Geld und der Umwelt ist auch geholfen!

Das Ladegerät ist einfach zu bedienen. Die einzigartige induktive Ladespule sorgt dafür, dass man nicht mehr auf die exakte Ausrichtung der Ladekontakte achten muss. Zusätzlich bietet Siemens mit dem kleinen Cellion Primax natürlich die Primax Best Sound Technologie, welche Sie beim Musik hören, in Gesprächen in geräuschvoller Umgebung, beim Fernsehen und/oder Telefonieren, tatkräftig unterstützt und Ihnen das Hören einfach und angenehm macht.

Zusätzlich wir eine Tinnitus-Funktion geboten, eine Kopllung mit diversen Fernbedienungen und/oder Kopllung mit ihrem Smartphone via Siemens touchControl-App und ständiger Kommunikation ihrer Hörsysteme untereinander in Echtzeit! Für mehr Informationen, besuchen Sie uns gerne in einer unserer Institute!

Die neuen Hörgeäte von Siemes:
http://hearing.siemens.com/de/03-home/index-de.jsp

 

Im-Ohr-Hörsystem

Mit externem Hörer

In Form der offenen Versorgung

Klassisch-Hinter dem Ohr

 

Bei Phonak ist man der Ansicht, dass Hörgenuss allen Menschen zugänglich sein sollte.
Diese Ansicht teilen wir und bieten unter Anderem das Phonak-Naida speziell für Kinder-Versorgungen an.

Zudem stellen wir uns den Anspruch, die Bedürfnisse unsere Kunden voll und ganz abzudecken weshalb wir im Bereich der Technik stets up to date bleiben.

 

Fragen Sie Ihren Pachmann - Akustiker in Ihrer Nähe nach Hansaton Junior-Hörsystemen!

:: Währingerstraße 5 - 7, A - 1090 Wien :: Tel.01/407 31 33, Fax. 01/407 31 33 - 20 ::
:: Web: www.pachmann.at, Email: rainer@pachmann.at ::
:: asklepios 2009 ::